Unsere Schulsozialarbeiterin

Klaudia Rentmeister.JPG

Mein Name ist Klaudia Rentmeister, ich bin Diplom-Sozialarbeiterin/-pädagogin und an der Gemeinschaftsschule St.Wendel als Schulsozialarbeiterin tätig.

Ich freue mich sehr darüber, Ihr Kind in der neuen 5er Klassen begrüßen zu können.

Wann bin ich als Schulsozialarbeiterin behilflich?

 

Das Grundprinzip der Beratung ist die Freiwilligkeit. Als Vertrauensperson in der Schule biete ich eine neutrale und vertrauliche Beratung an. Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.

Schüler*innen helfe ich, wenn sie einen Gesprächspartner benötigen, der ihnen zuhört und sie ernst nimmt, wenn sie Fragen haben und einen Rat brauchen, wenn sie einen Vermittler bei Problemen oder Konflikten mit Schüler*innen, Lehrer*innen oder Eltern/Erziehungsberechtige zu Rate ziehen wollen, wenn sie Angst haben, bedroht werden oder Gewalterfahrungen gemacht haben und wenn sie Unterstützung in der Entwicklung und dem Ausbau ihrer Fähigkeiten im Umgang mit anderen und mit sich selbst benötigen.

Eltern/Erziehungsberechtigten biete ich Beratung an, wenn sie einen Vermittler bei Problemen oder Konflikten mit ihrem Kind oder Lehrer*innen brauchen, wenn sie sich Sorgen um ihr Kind machen, einen Rat zu seiner Entwicklung einholen wollen oder eine Adresse von einer spezialisierten Beratungsstelle suchen.

Lehrer*innen unterstütze ich, wenn sie Probleme mit Schüler*innen oder ihrer Klasse haben, wenn sie sich Sorgen um Schüler*innen machen oder wenn sie einen Vermittler bei Problemen oder Konflikten mit Schüler*innen oder Eltern/Erziehungsberechtigte benötigen.

Wie arbeiten Schulsozialarbeiter?

Wir wirken in unterschiedlichen schulischen Gremien mit (z. B. Gesamt- und Klassenkonferenzen, Dienstbesprechungen, Mitarbeit in der Schulentwicklungsplanung).

Wir beraten einzeln oder in Gruppen.

Wir arbeiten mit Klassen, wenn es sich z.B. um Fragen des sozialen miteinander Umgehens handelt, oder wenn wir zu Themen eingeladen werden, die die Klasse aktuell beschäftigen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in Präventionsangeboten zu problemrelevanten Themen wie z.B. Gewalt, Mobbing oder Medienkompetenz.

Wir arbeiten vernetzt, d.h., alle Einrichtungen und Institutionen im regionalen Umfeld, die sich mit Kinder- und Jugendarbeit beschäftigen, sind eingeladen, mit der Schulsozialarbeit zusammenzuarbeiten. Hieraus resultieren u.a. die Umsetzung von Projektideen, die im schulischen Alltag entstehen können. Wir helfen auch dabei, Angebote von Vereinen bei Schüler*innen, Eltern/Erziehungsberechtigte und Lehrer*innen bekannt zu machen und mit ihnen in Kontakt zu kommen.

Sie erreichen mich unter 06851/8016406 oder 0171/9727222 von Montag bis Freitag zu den Unterrichtszeiten!

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Kind!

Mit freundlichen Grüßen

Klaudia Rentmeister

Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin