Die allgemeinbildende gymnasiale Oberstufe (GOS) an der GemS St. Wendel

Seit dem Schuljahr 2018/ 19 können die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule St. Wendel den höchsten Bildungsabschluss Deutschlands erzielen, das Abitur.

Das Abitur wird nach dem erfolgreichen Abschluss der Klassenstufe 13 und den mündlichen und schriftlichen Abiturprüfungen erzielt und entspricht dem Abitur, welches an Gymnasien nach 12 Schuljahren erworben wird.

Mit dem bestandenen Abitur können sich die Schülerinnen und Schüler der GemS St. Wendel deutschlandweit an jeder Universität und Fachhochschule sowie auf Ausbildungsstellen, welche das Abitur voraussetzen, bewerben.

An saarländischen Gemeinschaftsschulen erwirbt man das Abitur nach der Grundschule in neun Schuljahren (G9) und an Gymnasien in nur acht Schuljahren (G8). Daher haben Schülerinnen und Schüler an unserer Gemeinschaftsschule ein Schuljahr mehr Zeit, um sich auf die Anforderungen der Oberstufe und schließlich auf das Abitur vorzubereiten.

Organisation der gymnasialen Oberstufe

 

Die gymnasiale Oberstufe der Gemeinschaftsschule St. Wendel befindet sich in den Räumlichkeiten unseres Kooperationspartners, der Dr. Walter Bruch Schule in der Jahnstraße 4 in St. Wendel. Vor Ort werden die Schülerinnen und Schüler stets von Lehrkräften unserer Schule, als auch von den Lehrerinnen Lehrern unserer Kooperationspartner, der Dr. Walter Bruch Schule und der Gemeinschaftsschule Schaumberg Theley, unterrichtet. Auf diese Weise haben die Schülerinnen und Schüler stets Kontakt zu ihrer Stammschule und können Anliegen direkt vor Ort klären.

Eingangsvoraussetzungen für die gymnasiale Oberstufe als Schüler der GemS St. Wendel

 

Um als Schülerin oder Schüler in die gymnasiale Oberstufe und damit in Klassenstufe 11 (=Einführungsphase) eintreten zu können, müssen bestimmte Leistungskriterien bereits zum Halbjahreszeugnis der Klassenstufe 10 erfüllt sein. Voraussetzung ist, dass die Schülerinnen und Schüler in mindestens drei leistungsdifferenzierten Kursen (Ma, De, Eng, Physik oder Chemie) den A-Kurs belegen. Zudem muss ein ausreichender Notendurchschnitt erreicht werden, um einen Übergangsvermerkt für die Klassenstufe 11 auf dem Zeugnis zu erhalten.

Bereits zu Beginn der Klassenstufe 10 werden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Informationsveranstaltungen über die genauen Kriterien informiert. Zudem beraten wir auch die Schülerinnen und Schüler individuell und ausführlich dahingehend, ob der Besuch der gymnasialen Oberstufe für sie geeignet ist, oder ob für sie eine andere weiterführende Schulform sinnvoller ist (z.B. Fachoberschule). Eine optimale Beratung unserer Schüler hat bei uns oberste Priorität.

Eingangsvoraussetzungen für die gymnasiale Oberstufe als Schüler von Gymnasien und anderen Schulen

 

Auch Schülerinnen und Schüler, die sich bewusst für das Abitur nach 9 Jahren entscheiden, können zu uns in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe wechseln. Ausreichend ist dafür, dass sie nach der Klassenstufe 9 die Versetzung in Klassenstufe 10 erreicht haben.

 

Wie melde ich mich für die gymnasiale Oberstufe an?

Zunächst können Sie sich auf unserer Homepage das Anmeldeformular downloaden und ausgefüllt in das Sekretariat in der Willi-Graf-Straße 2 mitbringen. Oder Sie kommen ganz einfach zu den regulären Öffnungszeiten bei uns im Sekretariat vorbei und melden sich direkt vor Ort an. Bitte bringen Sie zur Anmeldung auch eine Kopie des letzten Zeugnisses, den Personalausweis der Schülerin/ des Schülers, eine Kopie des Impfpasses und den ausgefüllten tabellarischen Lebenslauf mit. Zum Lebenslauf finden Sie eine Druckvorlage auf unserer Homepage.

Sollten Sie im Vorfeld weitere Fragen haben, können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail direkt an unsere Schule wenden.

info@gems-wnd.de

06851-93210

Link zur Schulbuchausleihe

  • White Instagram Icon

© Copyright 2020 GemS WND

Kontakieren Sie uns

Tel: 06851/801-6400

Fax: 06851/801-6410

Email: info@gems-wnd.de

Adresse

Gemeinschaftsschule St. Wendel

Willi-Graf-Straße 2

66606 St. Wendel